Mediation mit Gruppen und Teams - September 2018

Seminar: 
Fortbildung für Mediator/innen
Datum: 
25.09.2018 - 26.09.2018
Leitung: 
Carolin Pierau-Guerrero, Mediatorin und Ausbilderin und Michael Cramer, Mediator und Ausbilder
Anmeldedaten runterladen: 

 

 

Zielgruppe

Mediator/innen und Berater/innen, die mit Teams und Gruppen arbeiten und dieses Thema vertiefen möchten. 

Diese Fortbildung wird von anerkannten Ausbilder/innen BM geleitet. Sollten Sie eine Mediationsausbildung mit insgesamt weniger als 200 Stunden gemacht haben, können Sie sich diese Weiterbildung anrechnen lassen, wenn Sie die Anerkennung beim BM oder einem der anderen Verbände anstreben.

Zudem können Sie diese Weiterbildung nutzen, um Weiterbildungsstunden für das Führen des Titels „zertifizierter Mediator“ nach MedG zu sammeln oder um den Anforderungen des BM für den Erhalt der Anerkennung BM gerecht zu werden.

 

 

Ziele und Inhalte

Mediation mit Teams und Gruppen ist eine Herausforderung auf mehreren Ebenen: Die Auftragsklärung ist ungleich komplexer als in der Zweiermediation, es ist häufig schwierig an die entscheidenden Themen zu kommen, erst in der Mediation bekommen wir eine Idee der herrschenden Teamkultur, manchmal stellen sich Einzelpersonen in ihrem Verhalten als schwierig in der Mediation heraus und einiges mehr.

Um diese Herausforderungen meistern zu können, bedürfen wir unterschiedlicher Fertigkeiten und Modelle des Verstehens. Wir müssen

  • sicher in den Phasen der Mediation sein,
  • die Gesprächstechniken, aber auch Moderationstechniken sicher beherrschen,
  • eine gute Auftragsklärung machen und
  • über Modelle zur Analyse der Dynamiken in der Gruppe verfügen. 

Aufbauend auf unseren Erfahrungen haben wir ein Arbeits- und Analysemodell für Teamkonflikte entwickelt, mit dem wir gute Erfahrungen in der Arbeit mit Teams gemacht haben.

In diesem Seminar möchten wir mit Ihnen, aufbauend auf soliden Mediationskenntnissen, folgende Punkte bearbeiten:

  • Arbeiten mit dem klären & lösen - Modell
  • Modelle der Auftragsklärung
  • Dynamiken in Gruppen erkennen und sie nutzen
  • Teamkulturen erkennen und mit ihnen arbeiten
  • Einzelpersonen schützen
  • Umgang mit „schwierigen“ Personen
  • Integration unterschiedlicher Beratungsformate in den Prozess

 

 

Kosten und Ort

320 Euro (290 Euro*) inkl. MwSt.
*) Der reduzierte Preis gilt für Teilnehmer/innen, die bei klären & lösen oder im MediationsBüro Mitte eine (Schul-) Mediationsausbildung machen oder gemacht haben oder Mitglied des Mediationszentrums Berlin e.V.sind.

Teilnehmerzahl: maximal 12

Im Preis enthalten sind sämtliche Seminarunterlagen, Pausengetränke und eine Teilnahmebescheinigung über 14 Zeitstunden.

Die Fortbildung findet in unseren Seminarräumen in der Gubener Straße 35 II, 10243 Berlin (S + U Warschauer Straße, Tram M10 und M13) statt.

 

 

 

klären & lösen – Agentur für Mediation und Kommunikation

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet klären & lösen als interdisziplinäres Team zusammen. Wir beraten und unterstützen Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen mit Mediation, Coaching, Supervision, Konfliktberatung, Teamentwicklung und Organisationsentwicklung.

Als Ausbildungsinstitut bieten wir seit vielen Jahren Mediationsausbildungen in Berlin und Köln sowie Fortbildungen und Supervision für Mediator/innen an. 

 

 

Angebote von klären & lösen

  • Seminare, Workshops und Moderationen für Institutionen, Firmen und Organisationen
  • Mediation für Privatpersonen, Gruppen und Teams
  • Mediation in der Wirtschaft
  • Mediationsausbildung nach den Standards des Bundesverbandes Mediation in Berlin und Köln
  • Schulmediationsausbildung in Berlin
  • Coaching und Supervision
  • Organisationsberatung
  • Einbeziehen der Führungskraft als Konfliktpartei
  • Konfliktcoaching

 
 
 
Alle Angebote von uns finden Sie unter:
www.klaeren-und-loesen.de