Werkstatt Familienmediation - April 2018

Seminar: 
Fortbildung für Mediator/innen
Datum: 
16.04.2018 - 17.04.2018
Leitung: 
Zoë Schlär, Mediatorin und Ausbilderin und Lisa Hinrichsen, Mediatorin und Ausbilderin
Anmeldedaten runterladen: 

 

 

Zielgruppe

Mediator/innen und weitere Interessierte mit soliden Kenntnissen in Mediation, die das Feld der Familienmediation vertiefen möchten.

Diese Fortbildung wird von anerkannten Ausbilderinnen BM geleitet. Sollten Sie eine Mediationsausbildung mit insgesamt weniger als 200 Stunden gemacht haben, können Sie sich diese Weiterbildung anrechnen lassen, wenn Sie die Anerkennung beim BM oder einem der anderen Verbände anstreben.

Zudem können Sie diese Weiterbildung nutzen, um Weiterbildungsstunden für das Führen des Titels „zertifizierter Mediator“ nach MedG zu sammeln oder um den Anforderungen des BM für den Erhalt der Anerkennung BM gerecht zu werden.

 

Kosten und Ort

320 Euro (290 Euro*) inkl. MwSt

Teilnehmerzahl: maximal 12

*) Der reduzierte Preis gilt für Teilnehmer/innen, die bei klären & lösen oder dem MediationsBüro Mitte eine (Schul-) Mediationsausbildung machen oder gemacht haben oder Mitglied des Mediationszentrums Berlin e.V.  sind.

Im Preis enthalten sind sämtliche Seminarunterlagen, Pausengetränke und eine Teilnahmebescheinigung über 14 Zeitstunden. Die Fortbildung findet in den Seminarräumen von AussichstReich, Ackerstraße 12, 10115 Berlin statt.

 

Ziele und Inhalte

Kaum ein anderes Handlungsfeld kann uns in der Mediation so berühren wie Familienkonflikte und von daher arbeiten wir weiter vertiefend an diesem umfassenden Thema. Die Besonderheiten heutiger Familienformen und Lebenskonzepte beeinflusst das Herangehen und die Erwartungen in Konflikten in besonderer Weise. Als Mediator/innen beleuchten wir einerseits selbstreflektierend unser eigenes Handeln und die dahinterstehende Haltung und setzen uns andererseits mit aktuellen gesellschaftlichen Strukturen und deren Einfluss auf Familien auseinander. Den Bogen spannen wir immer wieder zur Mediation, Mediationsansätzen und Methoden. Dabei werden dieses Mal insbesondere das generationsübergreifende Arbeiten und die damit einhergehenden Machtverhältnisse fokussiert. Nicht zuletzt möchten wir gemeinsam Ideen entwickeln, wie die Mediation selbst weiter bekannt werden kann und Familien in Konfliktsituationen geeignete mediative Unterstützung erhalten können.

In dem Workshop beleuchten wir das Feld der Familienmediation vertiefend. Im Fokus der zwei Tage stehen folgende Themen:

 

  •  Heutige Familienformen und Lebenskonzepte – wie weit prägen sie das Denken, Handeln und Fühlen in familiären Konfliktsituationen?
  •  Verschiedene Stile und Ansätze in der Mediation, Vorstellung unterschiedlicher Schulen und eigener Ansätze für die Arbeit mit Familien.
  •  Umgang mit Machtungleichgewicht in der Mediation.
  •  Best Practice: Wie finden Mediator/innen und Familien, die sich ein einem Konflikten befinden, zusammen?

 
 
 
klären & lösen – Agentur für Mediation und Kommunikation

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet klären & lösen als interdisziplinäres Team zusammen. Wir beraten und unterstützen Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen mit Mediation, Coaching, Supervision, Konfliktberatung, Teamentwicklung und Organisationsentwicklung.

Als Ausbildungsinstitut bieten wir seit vielen Jahren Mediationsausbildungen in Berlin und Köln sowie Fortbildungen und Supervision für Mediator/innen an.

 

Angebote von klären & lösen

  •  Seminare, Workshops und Moderationen für Institutionen, Firmen und Organisationen
  •  Mediation für Privatpersonen, Gruppen und Teams
  •  Mediation in der Wirtschaft
  •  Mediationsausbildung nach den Standards des Bundesverbandes Mediation in Berlin und Köln
  •  Schulmediationsausbildung in Berlin
  •  Coaching und Supervision
  •  Organisationsberatung
  •  Einbeziehen der Führungskraft als Konfliktpartei
  •  Konfliktcoaching

 
 
Alle Angebote von uns finden Sie unter:
www.klaeren-und-loesen.de