supervision

Supervision ist ein Format der Beratung, das zur Bewahrung und zur Verbesserung der Qualität im professionellen Handeln genutzt wird. Sie bezieht sich dabei auf alle Aspekte, die in unterschiedlichen Kontexten Einfluss auf das berufliche Handeln nehmen: die berufliche Rolle, die Organisation, die persönlichen, psychologischen Aspekte und die Kommunikation und Haltung zu den KlientInnen und KundInnen.

 

In der Supervision werden Fragen, Problemsituationen, Konflikte und schwierige Fallbeispiele thematisiert und in der Spiegelung der Selbstreflexion so bearbeitet, dass sich in der gemeinsamen Sache umsetzbare Handlungsalternativen entwickeln. Auf diese Weise fördert die Supervisorin, der Supervisor das Lernen von Einzelpersonen, Gruppen Teams und Organisationen.

 

Einzelsupervision

In der Einzelsupervision wird die berufliche Rolle reflextiert. Ein Aspekt ist die Verbesserung des Umgangs mit KundInnen und KlientInnen sowie MitarbeiterInnen. Es kann auch darum gehen die Balance zwischen privater/persönlicher und beruflicher Belastung zu optimieren. Weitere Felder sind die Bewältigung beruflicher Krisen, die Vorbereitung und Reflexion von Entscheidungen oder die Unterstützung bei der Entwicklung in einer neuen Position.

 

Gruppensupervision

Es bilden sich Gruppen, die sich zur gemeinsamen Supervision treffen. Die TeilnehmerInnen arbeiten entweder in gleichen, ähnlichen oder unterschiedlichen Feldern, Rollen und Funktionen. In der Gruppensupervision werden auf die Arbeit bezogene Fragen, Problemsituationen, Konflikte und schwierige Fallbeispiele thematisiert und in der Spiegelung der Selbstreflexion so bearbeitet, dass sich in der gemeinsamen Suche umsetzbare Handlungsalternativen entwickeln. Die Gruppensupervision bietet sich als Alternative zur Einzelsupervision an.

 

Teamsupervision

Teamsupervision ist Supervision in Institutionen. Teams, Projekt- oder Arbeitsgruppen, die mit gemeinsamen Aufgabenstellungen in einer Organisation arbeiten werden begleitend beraten. Neben der Reflexion der Arbeit mit KlientInnen und KundInnen, liegt der Fokus der Teamsupervision in der Verbesserung der Kooperation der Teammitglieder, in der Auseinandersetzung mit Leitungsfragen oder in der Entwicklung neuer Konzepte und Arbeitsstrukturen.

 

Wir bieten auch Einzel- und Gruppensupervision für MediatorInnen an.

 

Die Kosten der Supervision berechenen sich nach Dauer und Häufigkeit der Sitzungen. Sie werden zu Beginn der Supervision vereinbart.