jahresausbildung

 

Ausbildung zum Mediator/zur Mediatorin (200 Stunden)

Seit der Gründung im Jahr 1998 bildet das mediationsbüro mitte Mediatorinnen und Mediatoren aus. Wir bieten Interessierten zwei Mal im Jahr eine Jahresausbildung nach den Standards des Bundesverbandes MEDIATION e.V. (BM) an.

 

Die Ausbildung bietet die Grundlage, sich beim Bundesverband MEDIATION e.V. als Mediator bzw. Mediatorin lizensieren zu lassen. Sie entspricht ebenso der Rechtsverordnung des Mediationsgesetztes (§ 2, ZMediatAusbV) und ermöglicht den Titel "Zertifizierter Mediator" bzw. "Zertifizierte Mediatorin".

Die Ausbildung ist mehrwertsteuerbefreit und als Bildungsurlaub anerkannt.

 

Aufgrund der SARS-CoV-2- Pandemie haben wir unsere Ausbildungskurse auf sechs Teilnehmer*innen verkleinert. Damit kann die Abstandsregel eingehalten werden und wir weiterhin in unseren schönen Räumen arbeiten.

 

Kosten: 3.500,- Euro

Frühbucherrabbat: 3.400,- Euro

Gerne nehmen wir Prämiengutscheine für die Bildungsprämie an.

Für weitere Fördermöglichkeiten können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

 

Ausbildung an Werktagen: Kurs 60 (05.10.2020 - 09.06.2021)

Dieser Kurs besteht aus neun Blöcken und findet an zwei bzw. drei Tagen von 09:00 bis 17:30 Uhr werktags statt

 

PDF icon Kursinformationen zu Kurs 60 runterladen

 

Bei Anmeldung bis zum 01.08.2020 beträgt die Kursgebühr 3.400,- Euro

 

Ausbildung an Wochenenden Kurs 61 (20.11.2020 - 03.10.2021

Dieser Kurs besteht aus 11 Wochenenden von Freitag 15:00 bis Sonntag 15:00 Uhr

 

Bei Anmeldung bis zum 04.09.2020 beträgt die Kursgebühr 3.400,- Euro

 

PDF icon Kursinformationen zu Kurs 61 runterladen

 

Für die Absolvent/innen unserer Jahresausbildung Mediation bieten wir die Teilnahme am „Praxisprojekt Mediation“ an. Die Projektteilnehmer/innen werden als Assistenten/innen bei geeigneten Mediationsprozessen Erfahrungen sammeln. Sie können mit supervisorischer Begleitung auch selbständig Mediationen durchführen, die über das Praxisprojekt akquiriert werden.

 

 

Gerne können Sie einen kostenfreien Einzeltermin mit der Ausbilderin vereinbaren.

 

 

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit unserem Büro in Verbindung.